NES-Nachbau von Nintendo

Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment SystemNintendo veröffentlicht am 11. November 2016 neue Hardware, mit der niemand gerechnet hat. Nein, es ist nicht das Nintendo NX, sondern das Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System. Es handelt sich um eine handliche, kleine, NES-förmige Box, die man per HDMI an einen Fernseher oder Monitor anschließen kann. Das Gerät hat leider keinen Slot für NES-Cartridges, stattdessen sind 30 Spiele vorinstalliert, die sich aber wirklich sehen lassen können wie Super Mario Bros. 1-3, Zelda I und II, StarTropics, sogar Mega Man 2 von Capcom und Final Fantasy von Square Enix ist dabei. Wie man es von Emulatoren kennt, kann man auch hier unabhängig vom Spiel mehrere Speicherpunkte anlegen. Leider hat das Gerät keinerlei Erweiterungsmöglichkeit für weitere Spiele, weder über Kabel, Speicherkarten oder Internet.

Das Konsölchen wird über USB mit Strom versorgt, ein Kabel liegt bei, ein Netzteil nicht, aber das hat i.d.R. ja sowieso jeder zu Hause rumliegen. Ein Controller ist auch dabei, einen zweiten kann man nachkaufen. Oder man schließt einen Wii Classic Controller oder Wii Classic Controller Pro an, die haben nämlich den gleichen Anschluss.

Das ganze wird wohl nicht mehr als ein teureres Vollpreisspiel kosten. Ich denke, zu diesem Preis werde ich es mir zu Weihnachten gönnen. Man kann schließlich nie genug Nintendo-Konsolen in seinem Haushalt haben. ;)

User Input